Mindelheimer Zeitung vom 14.10.2009:

Volker Wilhelm Turnier im Golfclub zu Gut Ludwigsberg

Marco Osenstätter vom Golfclub Bad Wörishofen siegt mit eins unter Par

Bei schönstem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen fand kürzlich zum zweiten Mal das vom Bauunternehmer und Türkheimer Clubmitglied Volker Wilhelm gesponserte Turnier im Golfclub zu Gut Ludwigsberg statt. Insgesamt 82 Teilnehmer waren angetreten. Gespielt wurde über eine Runde nach Stableford und die vielen tollen Ergebnisse zeigen, dass die Golferinnen und Golfer überaus motiviert an den Start gegangen waren.

Den Bruttosieg holte sich Marko Osenstätter vom Golfclub Bad Wörishofen mit sensationellen eins unter Par und 37 Punkten. Auf Rang zwei folgte Philip Leinsle (ebenfalls GC Bad Wörishofen) mit 34 Bruttopunkten vor dem Drittplatzierten Florian Klein vom Golfclub Garmisch-Partenkirchen mit 33 Punkten.

Bei den Damen entschied wie schon so oft Delice Fleckenstein vom Golfclub München Eichenried mit insgesamt 17 Punkten die Bruttowertung für sich, gefolgt von Johanna Miller und Helga Steinert (beide Golfclub zu Gut Ludwigsberg), die 16 bzw. 15 Punkte erzielen konnten.

Nettosieger in der Klasse A (Handicap 0–18) wurde ebenfalls Marco Osenstätter (39 Punkte) vor Philip Leinsle (38 Punkte) und Albert Fendt (37 Punkte) vom Golfclub zu Gut Ludwigsberg. In der Klasse B (Handicap 19–28) gewann Karl Pieterek mit hervorragenden 44 Nettopunkten vor Jörg Sepp mit 39 und Matthias Brey mit 38 Punkten (alle Golfclub zu Gut Ludwigsberg). Die Nettowertung in der Klasse C (Handicap 29–54) entschied Armin Beck vom Golfclub zu Gut Ludwigsberg mit insgesamt 43 Punkten für sich vor Jan Thies vom Golfclub Bad Bramstedt mit ebenfalls 43 Punkten und Dr. Alexandra Goll vom Münchener Golfclub mit 41 Punkten.

Nach dem Turnier erwartete die Spielerinnen und Spieler der wohlverdiente „Welcome back Drink“, der diesmal auf der neuen Sonnenterrasse gereicht wurde. Sponsor Volker Wilhelm lud anschließend zur Abendveranstaltung in die Villa Zollhaus, mit hervorragender Küche vom Türkheimer Bistro Paparazzi, das sich auch bereits um die Halfway-Verpflegung gekümmert hatte. Die Siegerehrung wurde im Anschluss an das Abendessen von Spielführer Bernd Bartmann und Marcus Wilhelm durchgeführt. Präsident Ludwig M. H. Wiedemann ließ es sich nicht nehmen und dankte Volker Wilhelm nochmals für das gelungene Fest und den Bau des neuen Inselgreens. Bei toller Stimmung wurde der gelungene Turniertag noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Strahlende Gesichter am Ende des 2. Volker Wilhelm-Turniers im Golfclub zu Gut Ludwigsberg Türkheim: Spielführer Bernd Bartmann, Sponsor Volker Wilhelm, Armin Beck, Karl Pieterek, Marco Osenstätter, Jürgen Guggemos, Johanna Miller, Albert Fendt, Präsident Ludwig M. H. Wiedemann und Philip Leinsle (von links).

 

Zurück