Mindelheimer Zeitung vom 23.06.2009:

Kein Schlag ins Wasser

Trotz Regens 60 Golfer beim Paparazzi-Turnier in Türkheim

 

Was ein echter Golfer ist, der lässt sich auch von widrigen Wetterverhältnissen nicht abschrecken. Und so waren kürzlich trotz heftigen Regens rund 60 Spieler zum Paparazzi Cup im Golfclub zu Gut Ludwigsberg in Türkheim angetreten.
Während die ersten Flights lediglich die letzten paar Löcher regenfrei spielen konnten, hatten die später gestarteten Spieler etwas mehr Glück, da sich das Wetter im Laufe des Turniers etwas besserte. Trotz der zum Teil äußerst misslichen Umstände konnten am Ende insgesamt zehm Handicap-Verbesserungen verzeichnet werden.
Bruttosieger wurde einmal mehr Dieter Ruf mit 26 Punkten vor Thomas Korb mit 25 und Christian Wilhelm mit 22 Bruttopunkten. Bei den Damen konnte Beate Schneider die Bruttowertung für sich entscheiden.
Nettosieger in der Klasse A (Handicap 0–18) wurde Volker Wilhelm (33 Punkte) vor Dieter Ruf (ebenfalls 33 Punkte) und Albert Fendt (31 Punkte). In der Klasse B (Handicap 19–28) gewann Bernhard Lutz mit 36 Nettopunkten vor Peter Kirschner (35 Punkte) und dem Drittplatzierten Karl-Heinz Golbs mit 32 Punkten. Die Nettowertung in der Klasse C (Handicap 29–54) entschied Jutta Zimansky mit insgesamt 44 Punkten für sich und verwies damit Dr. Jürgen Krauß mit 42 Punkten und Marc Rawe mit 41 Punkten auf die Plätze zwei und drei. Gewinner des "longest drive" waren Gudrun Böhmer (Damen) und Bernhard Lutz bei den Herren.
Die Siegerehrung fand dann im Trockenen im Bistro Paparazzi statt. Die Kapelle Hans Becht spielte zum Tanz und die Golfer feierten bis weit nach Mitternacht.

 

 

Sie feiern den Paparazzi Cup 2009: Ludwig M. H. Wiedemann, Präsident des Golfclubs zu Gut Ludwigsberg, Bogdan Dzierzyriski,
Inhaber des Bistro Paparazzi und Sponsor des Turniers, und die strahlenden Sieger Bernhard Lutz, Beate Schneider,
Dieter Ruf und Jutta Zimansky (von links).