Mindelheimer Zeitung vom 26.05.2008:

Star-Aufgebot im Golfclub zu Gut Ludwigsberg

Turnier Prominente spielen zu Gunsten der Tabaluga Kinderstiftung

Der 18-Loch-Meisterschafts-platz des Golfclubs zu Gut Ludwigsberg wurde am vori-gen Samstag zum Star-Treff. Prominente Persönlichkeiten traten beim Turnier zu Guns-ten der Tabaluga Kinderstif-tung an.
Der Stiftungsbeirat, Schau-
spieler Michael Roll ("Die schnelle Gerdi") und Ex-Fuß-
ballnationalspieler Franz Roth hatten das Turnier in Türk-heim initiiert. Roll selbst konn-te nicht teilnehmen, weil er gerade eine Folge der Krimi-reihe "Der Alte" dreht. Er stieß dann aber am späteren


Schauspieler Michael Hinz, Sängerin und Moderatorin Marianne, Schauspielerin Viktoria Brams und Ex-Fußballnationalspieler Franz Roth (von links) nahmen am Charity Turnier im Golfclub zu Gut Ludwigsberg teil.


Immer für einen Spaß zu haben: Franz Roth "korrigiert" die Haltung von Michael Roll beim Abschlag.

Nachmittag zur Feier im Abschlagzelt des Golfclubs zu Gut Ludwigsberg hinzu. Die Gäste wurden mit Blasmusik der Türk-heimer Musikkapelle unterhalten. Bei der abendlichen Sieger-ehrung im Restaurant Dal Pescatore (ehemals Kronenkeller) wurde auch eine Tombola zu Gunsten der Stiftung durchge-führt. 4000 Euro kamen dabei zusammen. Heidi Zacher als Vertreterin des Landrats und Wirtschaftsreferent Alwin Götz-fried aus Bad Wörishofen waren für die politische Seite gekommen.
Insgesamt 84 Teilnehmer waren am Start des Turniers, das als klassischer Vierer ausgetragen wurde. Jeweils zwei Golfer bildeten ein Team und so kam es zu einigen prominenten Paaren, die auf dem Platz unterwegs waren: das Volksmusik- und Moderatorenehepaar Marianne und Michael, die Schau-spielerin Viktoria Brams und Ehemann Michael Hinz (feiern im August ihren 40. Hochzeitstag), der Schauspieler Arthur Brauss mit seiner Ehefrau Helene Poccolin-Brauss und Ex-Fußballnatio-nalspieler Franz Roth mit Sohn Claus. Auch die Sportlegende Klaus Wolfermann (Speerwurf-Olympiasieger 1972) sowie Fuß-baller Karl Allgöwer und BR-Sportchefin Marianne Kreuzer hat-ten den Weg nach Türkheim gefunden.
"Mit der Tabaluga Stiftung unterstützen wir misshandelte und

traumatisierte Kinder", erläuterte Roll, der seit 15 Jahren Benefiz-Golfturniere für diese gute Sache organisiert. Auf Vermittlung von Franz Roth war man nun im Unterallgäu zu Gast. "Die jeweiligen Gewinner der drei Nettoklassen und die Sieger im Brutto qualifizieren sich für das Finale der diesjährigen Tabaluga-Turniere", so Roll weiter. Das findet am 6. September im neuen Golfclub Valley bei Holzkirchen statt. Die anschließende Siegerehrung mit Galaabend findet im Forsthaus Wörnbrunn bei Grünwald statt.
Für dieses Finale haben sich beim Turnier in Türkheim die Bruttosieger Thomas Korb und Dieter Ruf qualifiziert. Martin Hinz und Shany Weber, Armin Hartlein und Ulrike Barth, Reinhold Hart-mann und Bernd Sieber waren die Besten in den jeweiligen Nettoklassen und fahren ebenfalls im September nach Valley.
Im nächsten Jahr wolle man gerne wieder nach Türkheim kommen, sagte Franz Roth, der, wie auch die anderen Teilnehmer, den hervorragenden Zustand des Platzes und die ausgezeichnete Abwicklung des Turniers durch die Clubverantwortlichen mit Präsident Ludwig Wiedeman, Mana-ger Rudi Wiedemann und Spielführer Bernd Bartmann an der Spitze lobte.

 

zurück